Perdisacca, Bale

Absatz-1

Familie Cergna baut zwar schon seit mehreren Generation Oliven an. Aber erst unser Olivier, Sergio Cergna, wagte den Schritt in den Vollerwerb. Im Westen Istriens, zwischen Bale und der Adria, hat er 2006 seine ersten Olivenbäume gepflanzt.

Heute bewirtschaftet er schon eine Fläche von 4 Hektar mit 550 Bäumen. Die Ernte 2016 brachte 5 Tonnen Oliven, die zu 400 Liter allerbestem Olivenöl verarbeitet wurden.

Absatz- 2

Der Name Perdisacca stammt aus der Geschichte der Familie Cergna. Urgroßvater Cergna verlor seine Ledertaschen in einem Gebiet, wo es einen Olivenhain gab. Das ganze Dorf machte sich so lustig darüber, dass der Bürgermeister ironisch den Ort des Verlustes in "Perdisacca" umbenannte, nach dem italienischen "perdere il sacco" - die Tasche verlieren.

Eine Besonderheit von Perdisacca ist das außergewöhnliche und durchdachte Design - gestaltet vom jungen Designer Sandro Dujmenović.

Absatz- 3

Das Etikett nimmt die Geschichte des Urgroßvaters auf; es zeigt eine historische Karte der Gegend, auf der die Lage des Grundstücks namens Perdisacca abgebildet ist. Die Karte ist im Blinddruck auf weißes Papier gedruckt, so dass sie fast unsichtbar ist, aber mit den Fingern zu fühlen und zu ertasten ist.

Die Geschichte über das Missgeschick des Großvaters wird auf dem Etikett in kroatischer Sprache geschildert, und auf der Banderole auch in englisch.

Kontakt

Logo Istrien premium white

Istrien Premium e.K.
Seestraße 26 | 76703 Kraichtal
Tel. +49 (0)7258 327071
info@istrien-premium.de

Newsletter

Immer das Neueste über Istrien erfahren? Abonnieren Sie unverbindlich unseren Newsletter. Abbestellung jederzeit möglich.